2016 - FF Burgkirchen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

2016

Übungen
Monatsübung Mai

Am 12.Mai 2016 fand die alljährliche Übung bei der Firma Landmaschinen Mauch in Burgkirchen. Übungsannahme war, dass die Brandmeldeanlage in einer der neu gebauten Ausstellungshallen mit Bürogebäude ausgelöst hatte. Die Aufgaben bestanden darin, den Brand bzw. den ausgelösten Brandmelder ,mit Hilfe des Brandschutzplanes zu lokalisieren, dass der Atemschutztrupp den Brand bekämpft und die vermisste Person rettet, sowie das rauchfrei machen des Bürogebäudes. Nach Übungsende gab es für uns die Möglichkeit, unter Führung vom Brandschutzbeauftragten der Firma Mauch Christian Burgstaller die neu gebauten Hallen sowie Bürogebäude zu besichtigen, was für eine Feuerwehr im Einsatzfall sehr wichtig sein kann, wenn man die Örtlichkeiten kennt. Herzlichen Dank dafür.

Monatsübung April
Am 28.04.2016 fand im Anschluss an den technischen Einsatz die Monatsübung statt. Geübt wurde der Umgang mit dem TLFA 2000. Zahlreiche wasserführende Armaturen wurden verwendet, darunter auch der Wasserwerfer sowie Hohlstrahlrohre und Hydroschilder. Mittels der Tragkraftspritze des LFB-A wurde Wasser aus der Mattig angesaugt und zum TLFA 2000 befördert.

Atemschutz Leistungstest

Am Donnerstag den 10.März 2016 führte die Freiwillige Feuerwehr Burgkirchen erstmals den seit 1.Jänner 2016 vom Oberösterreichischen Landesfeuerwehrverband vorgeschrieben Leistungstest für Atemschutzträger durch.
Der Test besteht aus 5 verschiedenen Stationen:
1.Station: 100m gehen mit 2 Kanister (ca.35 kg) und 100m gehen ohne Kanister
2.Station: Treppensteigen 90 Stufen hinauf und 90 Stufen herunter
3.Station: Hämmern eines LKW-Reifens (ca. 47 kg) über 3m mit einem 6kg schweren Vorschlaghammer
4.Station: 3 Hindernisse müssen 3-mal bewältigt werden (obendrüber & untendurch)
5.Station: Einfaches Rollen eines C-Druckschlauches
Alle 5 Stationen müssen in der vorgegebenen Sollzeit erfolgreich absolviert werden.
6 Atemschutzträger unserer Feuerwehr absolvierten den Test bereits mit Bravour!

Technische Übung mit 3 Unfallfahrzeugen
Zu Beginn des neuen Jahres starteten wir Mitte Jänner mit einer technischen Übung. Ein Verkehrsunfall mit 3 eingeklemmten Personen war die Übungsannahme. Nach der Lageerkundung durch den Einsatzleiter wurde sofort mit der Absicherung der Einsatzstelle begonnen sowie der Brandschutz aufgebaut. Nach der Sicherung der verunfallten Fahrzeuge wurden alle 3 Personen mittels hydraulischen Rettungsgerät aus den Wracks gerettet. Anschließend waren noch Aufräumarbeiten erforderlich und die Übung wurde nach ca. einer Stunde beendet.
Erste Hilfe Kurs
Im Jänner 2016 veranstaltete die Feuerwehr Burgkirchen in Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz Braunau einen 16-stündigen Erste Hilfe Kurs. 18 Personen der Feuerwehr sowie 7 Mitarbeiter der Gemeinde Burgkirchen nahmen daran teil.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü